Internetpräsenz der Segelregatta

Baltic Sprint Cup 2008

TRAVEMÜNDE.  Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee wird am Sonnabend (19. Juli) um 15 Uhr auf der Lübecker Bucht eigenhändig den ersten Startschuss zur ersten Etappe des vierten internationalen Baltic Sprint Cups (BSC) abfeuern. Es ist der erste sportliche Höhepunkt der 119. Travemünder Woche, auf der dann noch bis zum darauffolgenden Sonntag (27. Juli) mehr als 200 Wettfahrten in 29 Bootsklassen zu sehen sind. 56 der insgesamt 61 gemeldeten BSC-Yachten dürften sich auf dem Weg von Travemünde ins 216 Seemeilen entfernte Karlskrona (Schweden) spannende Positionskämpfe liefern.

Exinit programmierte die Website auf TYPO3-Basis mit Regatta- und Ergebnismanager und richtete ein Newsletter-System ein.

www.balticsprintcup.com