Das Internet wird immer relevanter: Laut dem (N)onliner Atlas sind mittlerweile über zwei Drittel der Deutschen regelmäßig online. Das immer mehr Menschen das Internet regelmäßig nutzen hat auch einen deutlichen Effekt auf die Ärzte-Suche. Viele Patienten nutzen das Internet, um sich im Vorfeld einer Behandlung über einen Arzt und seine Praxis zu informieren. Dabei hat die Online-Recherche im Vergleich zu gedruckten Branchenverzeichnissen und Ähnlichem in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen (jameda Patientenstudie). Um dem veränderten Verhalten der Patienten zu begegnen, sollte eine Arztpraxis im Internet unbedingt präsent und auffindbar sein.

Einer der wichtigsten Anlaufpunkte für die Patienten ist die Praxiswebsite. Hier kann sich der Patient einen ersten Eindruck über den Arzt und die Praxis verschaffen und sich über spezielle Behandlungsmethoden oder Angebote des Arztes informieren. Die Praxiswebsite ist jedoch nicht nur für die Neugewinnung von Patienten wichtig. Auch bestehende Patienten können sich hier über Öffnungszeiten und Kontaktdaten informieren und gegebenenfalls gleich online einen Termin vereinbaren.

Online Marketing für Ärzte

Für viele Patienten ist Google die erste Anlaufstelle, wenn sie sich über einen Arzt, eine Behandlungsmethode oder generelle medizinische Fragen informieren wollen. Das heißt, dass die meisten Zugriffe auf eine Praxis-Website über die größte Suchmaschine erfolgen. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass auch ein professioneller Internetauftritt nicht die gewünschten Effekte bringen kann, wenn der Patient nicht in der Lage ist ihn über die Suchmaschine zu finden. Die gezielte Steigerung der Auffindbarkeit der Website nennt sich Suchmaschinenmarketing. Suchmaschinenmarketing lässt sich in zwei Hauptzweige gliedern:

Suchmaschinenoptimierung oder SEO (Search Engine Optimization) fasst alle Maßnahmen zusammen, die dazu dienen, eine Website in den organischen Rankings, also den unbezahlten Suchergebnissen besser auffindbar zu machen. 

Suchmaschinenwerbung oder SEA (Search Engine Advertising) bezeichnet die Online Werbung über Suchmaschinen. Hierbei werden bezahlte Textanzeigen in den Suchergebnissen für bestimmte Keywords geschaltet.

Ein wichtiger Teil der Suchmaschinenoptimierung ist das sogenannte Local SEO, also die Suchmaschinenoptimierung für Suchanfragen mit lokalem Bezug. Derzeit wird davon ausgegangen, dass etwas jede dritte Suchanfrage einen lokalen Bezug hat (Quelle: Google Mitarbeiter Ed Pasons). Ein wichtiger Bestandteil der lokalen Suchmaschinenoptimierung ist der Google Places-Eintrag. Wir informieren Sie darüber, wie Sie Ihre Seite für lokale Suchanfragen optimieren und einen Google Plus Local-Eintrag erhalten.

90 Prozent der Verbraucher vertrauen Empfehlungen von Bekannten und Freunden. Immerhin 64 Prozent der Verbraucher vertrauen auf Bewertungen aus Online-Plattformen. Klassischen Werbemaßnahmen hingegen vertrauen lediglich ein Viertel der Verbraucher (Quelle: nielsen.com). Mundpropaganda und aktives Empfehlungsmarketing, sowohl on- als auch offline, sind somit sehr wirksame Werbemittel für Ärzte. Durch verschiedene Bewertungsportale finden Empfehlungen nicht mehr nur auf persönlicher Basis statt. Jeder kann Ärzte im Internet bewerten oder Bewertungen anderer lesen. Dabei werden Arztbewertungsportalen von gut einem Viertel der Internetnutzer genutzt und die dort aufgeführten Bewertungen genießen großes Vertrauen (genaue Zahlen gibt es im Jameda Whitepaper).

Das Telemediengesetz ist eine der zentralen Vorschriften des Internetgesetzes in Deutschland. Hier werden beispielsweise die Informationspflichten und die Haftung von Website-Betreibern geregelt. Besonders Websites mit kommerzieller Nutzung, hierunter fällt auch die Praxis-Website, unterliegen strengen Regelungen. Neben dem Telemediengesetz gelten für Ärzte jedoch auch noch einige andere Vorschriften, wie das Heilmittelwerbegesetz oder das Berufsrecht, die bei der Erstellung der Praxis-Homepage beachtet werden müssen. Von uns erfahren Sie, welche Rechtsvorschriften bei der Erstellung einer Praxiswebsite beachtet werden müssen.